| Bundesverband

Wenn etwas schiefläuft, muss man den Mut haben auszusteigen.

Ein Kommentar des stv. Bundesvorsitzenden Andreas Keck

"Das Nein zu Jamaika bringt der FDP gerade viel Häme und Verständnislosigkeit ein. Wenn etwas schiefläuft, muss man aber den Mut haben auszusteigen. Auch wenn es weh tut."

"Viele Kommentare zum Aus der Jamaika-Sondierungen werfen der FDP mangelnde Verantwortung vor. Ist es nicht gerade umgekehrt? In diesem Fall erscheint nach Prüfung der vorliegenden Informationen ein Nein zu dieser Koalition verantwortlicher als die Zustimmung zu einem Gemurkse."

schreibt der stv. Bundesvorsitzende Andreas Keck in seinem lesenswerten Blogbeitrag.

Lesen Sie den ganzen Artikel gerne unter http://www.echt-keck.de/blog/posts/jamaika-aus.php

Zurück